Lizenzberatung:
  +49.8143.99694-0
DE  |  EN  |  IT
NAVIGATION

Datenschutz-Erklärung der VENDOSOFT GmbH

In dieser Datenschutz-Erklärung wird beschrieben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, nutzen und verarbeiten und wie wir dabei unseren gesetzlichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber nachkommen. Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Wir haben es uns deshalb zur Aufgabe gemacht, verantwortlich mit Ihren Daten umzugehen, sie zu schützen und zu wahren.

Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (DSGVO), des Telemediengesetzes (TMG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Diese Datenschutz-Erklärung gilt für die personenbezogenen Daten der Besucher unserer Website – Kunden, Lieferanten, Bewerber und mögliche weitere Personen – und klärt Sie als Nutzer über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch uns als verantwortlichen Anbieter auf dieser Website auf.

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Internetseite istVENDOSOFT GmbH
Wildmoos 1
82266 Inning a. Ammersee
Deutschland
vertreten durch Geschäftsführer Björn Franz Anton Orth

Datenschutzbeauftragter im Sinne der EU-DSGVO

Martin Bach
datenschutz@vendosoft.de


Allgemeines zur Datenverarbeitung

  1. Umfang & Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten
    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten als Nutzer dieser Website grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur nach Ihrer zweckgebundenen Einwilligung, es sei denn, dass die Datenverarbeitung gesetzlich auch ohne vorherige Einholung einer Einwilligung gestattet ist. Die Zwecke der Verarbeitung ergeben sich aus den im Folgenden näher beschriebenen Verarbeitungstätigkeiten.
  2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
    Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient Art. 6 Abs. 1 a) EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
    Ist die Verarbeitung Ihrer Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich, dient Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
    Soweit eine Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenlöschung und Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch Gesetze oder sonstige für uns bindende Rechtsvorschriften, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Rechtsvorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Ihre Rechte

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte, über die wir nachfolgend gerne informieren. Sie können sich hierzu an uns als Verantwortlichen oder den Datenschutzbeauftragten wenden, die Kontaktdaten finden Sie oben.

Auskunftsrecht
Auf Verlangen bestätigen wir Ihnen, ob Sie betreffende, personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben Sie ein Recht über folgende Informationen beauskunftet zu werden:

  • den/ die Zweck/-e der Datenverarbeitung,
  • die Kategorien der verarbeiteten Daten, sowie
  • ggf. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen oder vertraglicher Beziehungen Daten offengelegt werden; insbesondere bei Empfängern in Drittländern
  • die geplante Speicherdauer, oder falls dies nicht möglich ist die Kriterien für die Festlegung der Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten, oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde für den Fall, dass die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person
  • im Falle der Übermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation, über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung.

Auf Verlangen erhalten Sie dabei eine Kopie der von Ihnen erhobenen und verarbeiteten Daten. Dies geschieht grds. unentgeltlich.

Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Es steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

Recht auf Löschung (sog. Recht auf Vergessenwerden)
Auf Verlangen bzw. nach Erfüllung oder Kündigung des Vertrages mit uns werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht, wenn dem nicht steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungs- oder Dokumentationspflichten entgegenstehen oder die Sicherstellung der berechtigten Interessen des Verantwortliches gefährdet ist.
Ein Löschungsanspruch besteht dabei unter folgenden Voraussetzungen:

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder es wurde gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben (die Einwilligung wurde durch ein Kind gegeben)

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung)
Unter nachfolgenden Voraussetzungen haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung, also die Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten für die Verarbeitung zu verlangen:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Der Nutzer hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen des Nutzers überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Datenportabilität)
Auf Verlangen können Ihre Daten kostenpflichtig in einem für Sie und einen im Anschluss tätigen Dienstleister strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt werden, um eine schnelle Übertragung zu ermöglichen. Dies gilt jedenfalls, soweit die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Widerspruchsrecht
Ihnen seht zudem ein Widerspruchrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Erfolgt die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung (bspw. Newsletter), besteht dieses Recht jederzeit.
Anderenfalls kann das Recht ebenfalls aus Gründen bestehen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt nur soweit die Verarbeitung aufgrund Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt (Wahrnehmung öffentlicher Interessen oder Wahrung berechtigter Interessen durch den Verantwortlichen).
Um dieses Widerrufsrecht auszuüben, können Sie uns auch unter Nennung Ihrer E-Mail-Adresse eine formlose Nachricht über die unter Ziffer 1 genannten Kontaktmöglichkeiten senden, in der Ihre Widerrufsabsicht zum Ausdruck kommt.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sind Sie der Ansicht, dass ein Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen vorliegt, steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Dies ist beispielsweise für uns in München der  Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.

Zu den Zugriffsdaten zählen:

  • Name der abgerufenen Webseite
  • Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browsertyp nebst Version
  • Betriebssystem des Nutzers
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • (gekürzte) IP-Adresse
  • anfragender Provider

Wir verwenden diese Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Website. Wir behalten uns allerdings vor, die Protokolldaten dann nachträglich zu überprüfen, wenn der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung aufgrund konkreter Anhaltspunkte besteht.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind gemäß § 4 Abs. 1, DSGVO, „alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.“ Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

In der Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und der VENDOSOFT GmbH zählen hierzu etwa Ihr Name, Ihre Emailadresse, Ihre Position im Unternehmen sowie eine Telefonnummer mit Durchwahl.

Diese personenbezogene Daten werden von uns dann erhoben, genutzt und/oder weitergegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie als Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

  • Kundendaten:
    Wir verwenden personenbezogene Informationen über Interessenten und Kunden, um sicherzustellen, dass die vertraglichen Vereinbarungen zwischen uns ordnungsgemäß umgesetzt werden können (z.B. zur Angebotsübermittlung, Lieferausführung u.ä.), und um eine reibungslose Geschäftsbeziehung zu gewährleisten.
  • Lieferantendaten:
    Personenbezogene Daten unserer Lieferanten nutzen wir hauptsächlich um sicherzustellen, dass die vertraglichen Vereinbarungen zwischen uns ordnungsgemäß umgesetzt werden können und so eine reibungslose Geschäftsbeziehung möglich ist. Zum anderen, um die Einhaltung  gesetzlicher Vorschriften zu gewährleisten.
  • Bewerberdaten:
    Der Grund für die Verwendung personenbezogener Informationen über Bewerber besteht darin, einzuschätzen, ob Ihre Bewerbung bei der VENDOSOFT GmbH zu den Anforderungen unserer vakanten Stellen passt. Alle Informationen, die uns über Sie, Ihre Fähigkeiten und Ihre Ziele vorliegen, helfen uns, Ihnen ein individuell zugeschnittenes Stellenangebot zu offerieren.

Weitergabe personenbezogener Daten:

Ihre personenbezogenen Daten geben wir gegebenenfalls und in Übereinstimmung mit örtlichen Gesetzen und Vorschriften an folgende Personenkategorien weiter:

  • Steuer-, Prüf- oder sonstige Behörden, wenn wir in gutem Glauben davon überzeugt sind, dass wir gesetzlich oder aufgrund einer anderen Vorschrift verpflichtet sind, diese Daten weiterzugeben.
  • Externe Dienstleister, die in unserem Namen Leistungen erbringen (darunter Anwälte, Wirtschaftsprüfer und Buchhalter, Mitarbeiter des technischen Supports für Entwicklungs- und Testarbeiten an den IT- und CRM-Systemen unseres Unternehmens).
  • Anbieter extern vergebener Dienstleistungen und Speicheranbieter, mit denen eine entsprechende Verarbeitungsvereinbarung vorliegt (darunter Email-Versanddienste, Lettershops, Telemarketing-Anbieter).

Schutz personenbezogener Daten:

Wir ergreifen alle sinnvollen und geeigneten Maßnahmen, um die von uns gespeicherten personenbezogenen Informationen vor Missbrauch, Verlust oder unbefugtem Zugriff zu schützen. Das gilt bei der internen Speicherung auf unseren Systemen, umfasst die Absicherung unserer Systeme gegen Zugriffe von außen und reicht bis zur gesicherten Datenübergabe an o.g. Dritte.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (zum Beispiel über das Kontaktformular, das Angebotsformular, den Rückrufservice oder per E-Mail) werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Werbung mit Einwilligung
Wir verarbeiten Ihre Daten zu Marketingzwecken nur auf Basis einer ausdrücklichen Einwilligung in diese Zwecke gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO.
Mit Dienstleistern, die wir zum Zwecke der Werbelieferung einschalten und die streng weisungsgebunden in unserem Auftrag Daten verarbeiten, wurden ordnungsgemäße Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Hinweis auf das Widerspruchsrecht

Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu vorgenannten Werbezwecken jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft unter den in Ziffer 1 angegeben Kontaktmöglichkeiten widersprechen.

Soweit Sie Widerspruch einlegen werden Ihre Daten für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch noch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend noch zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit im Rahmen der Selektion bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umgesetzt haben.

Werbung Bestandskunden
Wir haben grundsätzlich ein berechtigtes Interesse daran, Daten unserer Bestandskunden zu Marketingzwecken zu nutzen. Wir erheben die folgenden Daten unserer Bestandskunden zu eigenen Marketingzwecken: Vorname, Nachname, E-Mail Adresse, Telefonnummer (geschäftlich).

Rechtsgrundlage für die Nutzung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO.

Falls Sie kein Bestandskunde von uns sind, verarbeiten wir Ihre Daten zu Marketingzwecken nur auf Basis einer ausdrücklichen Einwilligung in diese Zwecke gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO.

Mit Dienstleistern, die wir zum Zwecke der Werbelieferung einschalten und die streng weisungsgebunden in unserem Auftrag Daten verarbeiten, wurden ordnungsgemäße Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen

Hinweis auf das Widerspruchsrecht

Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu vorgenannten Werbezwecken jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft unter den in Ziffer 1 angegeben Kontaktmöglichkeiten widersprechen.

Soweit Sie Widerspruch einlegen werden Ihre Daten für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch noch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend noch zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit im Rahmen der Selektion bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umgesetzt haben.

Newsletter-Anmeldung

Wenn Sie unser Newsletter-Webformular ausfüllen und dieses absenden, willigen Sie mit dem Klick auf den darunter stehenden Button „Senden“ ein, dass die von Ihnen eingegebenen Daten an uns übermittelt werden. Die eingegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und genutzt. Dies meint konkret die Zusendung eines monatlichen email-Newsletters, der unser „Angebot des Monats“ beinhaltet.

Sie haben laut Datenschutz-Verordnung DSGVO das Recht, Ihre Einwilligung zur Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Nachricht an VENDOSOFT zu widerrufen.

Weitergabe von Daten

Die Weitergabe an Dienstleister erfolgt nur auf Basis einer ordnungsgemäßen Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO.

Mit Ausnahme der dargestellten Verarbeitungen geben wir Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter. Die hier genannten Verarbeitungen bewirken eine Datenübermittlung an die Server der durch uns beauftragten Anbieter von Tracking- bzw. Targetingtechnologien. Diese Server befinden sich in den USA.

Die Datenübermittlung erfolgt auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission sowie nach den Grundsätzen des sogenannten Privacy Shield.

Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte von dem von Ihnen verwendeten Browser gespeichert werden und ermöglichen, dass uns als Stelle, die den Cookie gesetzt hat, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Einsatz von Cookies:

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

a) Temporäre Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

b) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
Sofern es sich bei diesen Cookies und/oder darin enthaltenen Informationen um personenbezogene Daten handelt, ist Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Absatz 1 f) DSGVO. Unser Interesse, unsere Webseite zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Im Rahmen unserer Webseite verwenden wir auf Grundlage einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO oder falls eine Einwilligung im Einzelfall nicht vorliegt und rechtlich nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Auswertung der Nutzung unserer Webseite und Verbesserung des Betriebs unserer Webseite im Sinne des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) Angebote von Drittanbietern, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten zu integrieren (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalyse-Dienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch Sie als Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Zuge der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der VENDOSOFT-Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter diesem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in ihrem jeweiligen Browser, müssen Sie diesen Link jeweils erneut klicken, um einen neuen Opt-Out-Cookie zu setzen.

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz finden Sie HIER bzw. HIER.

Wir möchten Sie darüber in Kenntnis setzen, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp “ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Google AdSense

Diese Website benutzt außerdem Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf unseren Internet-Seiten ausgewertet werden.
 Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse der Nutzer) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weitergegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.
 Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich als Nutzer mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Google Fonts

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung , Opt-Out.

Rufnummernschaltung

Unsere Webseite benutzt einen Dienst der Matelso GmbH, Stuttgart. Wenn Sie auf einer von Matelso für uns geschalteten Rufnummer anrufen, werden Informationen zu dem Telefonat in einen von uns verwendeten Webanalysedienst (z.B. Google Analytics) übertragen. Matelso liest ferner von unserem Analysedienst gesetzte Cookies oder andere Parameter der von Ihnen besuchten Internetseite aus, zum Beispiel referrer, document path, remote user agent. Die entsprechenden Informationen werden gemäß unseren Weisungen von Matelso verarbeitet und auf Servern in der EU gespeichert. Nähere Informationen finden Sie auf: https://www.matelso.de/privacy. Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Sie haben laut Datenschutz-Verordnung DSGVO das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über Sie gespeichert wurden. Ferner haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Sollten Sie einen Widerruf, die Löschung, Änderungen, Berichtigungen oder Aktualisierungen Ihrer Daten wünschen, teilen Sie uns dies bitte mit – beispielsweise über die Kontaktkanäle , die Sie am Ende dieser Datenschutz-Erklärung finden.

Ein Wort zum Schluss

Wir möchten Ihnen versichern, dass wir Ihre Datenschutz-Rechte anerkennen und mit äußerster Sorgfalt behandeln. Dennoch ist es beispielsweise möglich, dass Ihre Daten im Zuge einer separaten Werbekampagne über öffentliche Quellen erneut erfasst werden und wir Sie erneut kontaktieren – selbst wenn Sie unsere Werbemitteilungen abbestellt haben.

Unsere Werbung basiert auf Informationen, von denen wir annehmen, dass sie für Interessenten an gebrauchter Software sowie für unsere Kunden und Lieferanten besonders hilfreich sind. Sollten Sie Informationen erhalten, die Sie nicht ausdrücklich erwünscht haben – beispielsweise wenn Ihnen Werbeanzeigen von VENDOSOFT angezeigt werden, obwohl Sie Werbe-Cookies deaktiviert haben – erfolgt dies nicht gezielt für Sie persönlich, sondern für eine anonyme Zielgruppe.

Wir versuchen, dies zu vermeiden, können die genannten oder ähnliche Fälle jedoch nicht vollständig ausschließen.

Wir möchten Sie höflich bitten, sich in einem solchen Fall erneut über die verschiedenen Kontaktkanäle, die wir Ihnen hierzu bieten, abzumelden:

Kontaktformular

Email an VENDOSOFT

Top